office@arenum.at

19. Sonntag im Jahreskreis

Haltet auch ihr euch bereit! (Lk 12,40a)

Für dich: Sei einfach aufmerksam – das macht dich hoffnungsstark!

Liebe Freunde!
Lange Zeit haben wir uns daran gewöhnt: Irgendwie geht alles seinen Lauf ... und irgendwie wird alles besser. Die Ideale der Nachkriegszeit "Unsere Kinder sollen es besser haben ..." haben einen langen Nachklang in unseren Köpfen. Gleichzeitig müssen viele zugeben, dass sie einiges "verschlafen" haben. Viele haben verschlafen, dass unser "gemeinsames Haus Erde" (Papst Franziskus) einen gesunden Haushalt braucht; verschlafen haben viele auch, dass Friede und Gesundheit nicht selbstverständlich sind. Mit einem Mal werden innerhalb weniger Jahre unsere scheinbaren Sicherheiten durcheinander gewirbelt. Das macht vielen verständlicherweise Angst und ruft Demagogen und Unruhestifter auf den Plan.

Die Bibel macht bewusst, dass Unsicherheiten selbstverständlich sind. Deshalb braucht es Wachsamkeit:
https://www.erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html?datum=2022-08-07
Natürlich möchte Jesus nicht, dass wir Schafentzug erleben, im Gegenteil. Er fordert den Menschen zur Aufmerksamkeit heraus. Die komplexe Gemengelage an sogenannten Krisen weist darauf hin, welche Dinge und Entwicklungen lange Zeit keine oder zumindest zu wenig Aufmerksamkeit bekommen haben. Persönlich halte ich es für zu einfach Schuldige zu suchen und zu finden, gegen die womöglich noch gehetzt wird. Wahrscheinlich ist niemand persönlich an den meisten Entwicklungen schuld, auch wenn die bislang fehlende Achtsamkeit viele betrifft, irgendwie wahrscheinlich sogar jeden von uns.

Er lädt jeden ein, sich seiner Verantwortung bewusst zu werden. Dabei geht es nicht darum, auf andere zu zeigen oder gegen andere zu sein, sondern in erster Linie darum, die eigenen Verantwortlichkeiten im eigenen Leben wahrzunehmen. Der Hebräerbrief stellt in der 2. Lesung Abraham als Menschen mit einer derartigen Wachsamkeit vor. Er blickt voraus und setzt alles dran, dass die Hoffnung auf ein besseres Leben in der Welt des Friedens, der von Gott geplanten Stadt, lebendig bleiben kann.
In diesem Sinn werden wir "mit Abstand 🐘😉die besten" Leuchttürme und Shooting-Stars wahren Friedens für unsere Zeit!
Liebe Grüße
und bleibt cool und xund
Euer Pfarrer Bernhard Mucha

Der Arenum Blog

Hier veröffentlichen wir regelmäßig Neuigkeiten über die Entwicklungen in unserem Projekt

Über uns

ARENUM ist die Plattform für die Mitarbeit und steht für die Themen die unsere Zeit beherrschen. 


Spendenkonto:
AT82 1919 0000 1350 4626

Neueste Artikel


Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse an, um die neuesten Neuigkeiten von uns zu erfahren

* Wir geben Ihre Daten nicht weiter