office@arenum.at

Heiligkeit heute

Thema unserer Vortragsreihe im Herbst:

HEILIGKEIT heute!

Heiligkeit heute

In den Briefen des Paulus und in der Apostelgeschichte findet sich mehrmals der Ausdruck „Gemeinschaft der Heiligen". Dies ist ein anderes Wort für „Kirche" oder „Gemeinschaft der Getauften". Heiligkeit ist für den Christen des ersten Jahrhunderts etwas vollkommen Normales. Da geht es nicht um Abgehobenheit, „auf Wolken schweben" oder einfach „verklärt Lächeln", sondern um das normale Leben. In dieses bringt der Christ/die Christin etwas von dem ein, was er/sie von Jesus verstanden hat. Wesentlich bleibt dabei, dass er/sie mit beiden Beinen auf dem Boden der Realität steht oder weitergeht.

 Leider hat im Lauf der Zeit der Begriff „Gemeinschaft der Heiligen" oder einfach „Heiligkeit" diese Bodenhaftigkeit verloren. Für viele wurden Heilige zu idealen, unerreichbaren Wesen, die man vor allem als wunderwirkende Fürsprecher in diversen Nöten jedoch nicht unbedingt als exemplarische Gestalten gelungenen praktischen Lebens betrachtet hat. Möglicherweise haben die „Heiligsprechungen" im Laufe der Zeit das ihre dazu beigetragen. Mit den vielen Selig- und Heiligsprechungen wollte Johannes Paul II. demonstrieren, dass Heiligkeit viel alltäglicher ist, als viele glauben, und dass es in allen Lebenssituationen Beispiele gelebter Heiligkeit gibt. Sie sollten jedem Mut machen, sich selbst in dieser besonderen Gemeinschaft als jemand besonderer wahrzunehmen.

 Papst Franziskus weist an vielen Stellen darauf hin, dass es die „Heiligen von nebenan" gibt, besonders eindrücklich wiederholt er diesen Hinweis in seinen Ansprachen während der Corona-Pandemie. Er betont, dass es Heilige mitten unter uns gibt: Menschen, die für andere da sind, Menschen, die einander durch verschiedene Schwierigkeiten tragen, Menschen, die geduldig eigenes Leid ertragen, Menschen, die ihre Verantwortung selbstlos zu übernehmen bereit sind, ...

 Im Laufe der letzten 2000 Jahre haben sich unzählige als „Heilige von nebenan" erwiesen, wenige von ihnen werden auch als Heilige oder Selige verehrt: Diese haben die Bewährungsprobe dafür abgelegt, dass das Programm Jesu in alltägliche Lebenssituationen aller Lebenslagen umsetzbar ist. Mit einigen dieser Persönlichkeiten will auch die AMG-Akademie Mut machen: „Gestalte die heutige Welt, die Natur, deine Nachbarschaft und möglichst viel um dich herum aus dem Geist, von dem du überzeugt bist, dass es der Geist des HERRN ist."

Pfarrer Dr. Bernhard Mucha, Mitarbeiter im Leitungsteam der AMG-Akademie

Herzliche Einladung, einem schönen Sommer wünscht die AMG-Akademie!

Der Arenum Blog

Hier veröffentlichen wir regelmäßig Neuigkeiten über die Entwicklungen in unserem Projekt

Über uns

ARENUM ist die Plattform für die Mitarbeit und steht für die Themen die unsere Zeit beherrschen. 


Spendenkonto:
AT82 1919 0000 1350 4626

Neueste Artikel


Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse an, um die neuesten Neuigkeiten von uns zu erfahren

* Wir geben Ihre Daten nicht weiter